Vita

Krystof Zlatnik wurde 1980 in Stuttgart geboren. Nach dem Abitur und 2 Jahren praktischer Erfahrung in Produktionsfirmen und an zahlreichen Filmsets, begann er 2003 sein Studium an der Filmakademie Baden-Württemberg im Bereich Spielfilm-Regie. 2007 wurde er ausgezeichnet mit dem Baden-Württemberg Stipendium zur Teilnahme am „Hollywood Workshop“ an der UCLA Extension in Los Angeles. Sein Science-Fiction Kurzfilm DAS LEUCHTEN (2007) und Abschlussfilm LYS (2010) wurden mit dem Caligari-Förderpreis ausgezeichnet und auf Festivals weltweit gezeigt.

Seit seinem Diplom 2009 ist er selbstständiger Regisseur und Autor. Neben der Entwicklung verschiedener Drehbücher drehte er 2012 den mit Crowdfunding finanzierten Teaser für die Endzeit-Action Serie LAND OF GIANTS, die er als Co-Creator mit der Roundhousefilm GmbH für den internationalen Markt entwickelt. Krystof ist Gründungsmitglied des NEUEN DEUTSCHEN GENREFILMS und seit 2013 Mit-Veranstalter und Programmleiter der GENRENALE, dem ersten Filmfestival, das ausschließlich dem deutschen Genrefilm gewidmet ist. 2014 gründete er mit den Autoren Jan Cronauer, Felix Koch und Mark Wachholz den permanenten Writers-Room DEVELOPMENT HELL, mit dem er Stoffe für verschiedene Produktionsfirmen entwickelt. 2015 drehte er mit dem Action-Thriller IMMIGRATION GAME sein Langfilmdebut als Regisseur, das 2017 Premiere auf der GENRENALE5 gefeiert hat.

 

Profil auf der IMDB

Profil auf der Seite des Neuen Deutschen Genrefilms